• Bechler-Logo.png
  • heikorn www.jpg
  • Logo_Niederberger-200.png
  • MVF-Danke.png

Liebe Schlachtplattenbesteller(innen),

der MVF bedankt sich überaus, für die zahlreichen Bestellungen, die uns in den letzten zwei Wochen erreicht haben. Wir sind überwältigt vom Zuspruch der uns nicht nur aus Friedingen erreicht hat. Nun bleibt uns eine Woche Zeit, alles zu organisieren damit am Sonntag in einer Woche alles reibungslos läuft.

Nachdem wir nun seit einigen Wochen uns mit "Durchspielproben" über Wasser halten, stehen in der nächsten Zeit doch einige Dinge an. Zunächst die schlechte Nachricht: das Dünnele-Fest ist abgesagt!
Wir sehen leider keine Möglichkeit, ein solches Fest unter den momentanen Bedingungen auf die Beine zu stellen.
Doch nun die gute Nachricht: wir haben eine Alternative entwickelt, die was mit Schlachtplatte zu tun hat und am Sonntag, 18.10.2020 staffindet. Mehr dazu, sobald das Konzept steht!
Die Schrottsammlung wird auch unter Beachtung der Hygiene-Maßnahmen am Samstag, 24.10.2020 stattfinden. Auch hierzu informieren wir nochmals rechtzeitig.

Nachdem die Generalversammlung die letzte Möglichkeit war, unser Instrument im Orchester zum Klingen zu bringen, gibt es nun etwas Bewegung bezüglich der Probearbeit und Auftritten. die Bundesvereinigung deutscher Musikverbände hat am 28.05.2020 ein Hygienekonzept ausgearbeitet. Leider sind die Einschränkungen so gravierend, dass "normale" Proben und Auftritte nachwievor nicht möglich sind. So soll z. B. ein Abstand zwischen den Musikern von 2,5 m eingehalten werden. Letztlich sind mit unseren Gegebenheit somit immer noch keine "klassischen Proben" möglich. Allerdings sind wir ja ein kreativer Verein und werden im Juli musikalisch beginnen. Wie genau, dass wird derzeit gründlich überlegt. Möglich wären z. B. Proben im Freien, kleine Platzkonzerte, Musik in der Obstplantage...

Wir informieren, was wir uns dann ausgedacht haben. Bis dahin: bleibt gesund!

Seit März wurde nicht mehr musiziert. Nun ist es endlich wieder soweit. Am 17.07.2020 startet um 20 Uhr unsere erste gemeinsame Probe. Diese wird in der Schlossberghalle stattfinden. Um dies zu ermöglichen, wurde ein Hygienekonzept erstellt und notwendige Einzelheiten mit der Stadt- und Ortsverwaltung geklärt. So ist nun ein Probenbetrieb unter "Pandemie-Bedingungen" möglich. Solange die Abstandsregelungen gelten, sind wir auf eine wesentlich größere Raumfläche angewiesen, als es unser Probelokal bietet. Die Schloßberghalle ist daher perfekt geeignet.

Wie der Verband BDB heute mitteilte, sind Orchesterproben nachwievor nicht gestattet. Es wurde an Ministerin Bauer die Anfrage gestellt, vom Institut für Musikermedizin an der Uni Freiburg Rahmenbedingungen erarbeiten zu lassen, wie Gesamtproben in der derzeitigen Phase machbar sein könnten. Hoffentlich können wir, wann dann auch mit Auflagen, bald den Probenbetrieb wieder aufnehmen.

Probenarbeit

Proben
  
:

Termine

Termine MVF
  
: